Unternehmensgruppe «Realit»

Profilherstellung aus den Aluminiumlegierungen.

Telefone: +7 (499) 500-57-53, +7 (484) 399-61-91

Extrusionslinie

Пресс 2800

In der Abteilung der Extrusion sind die hochproduktiven Linien für die Produktion der Profile mit drei Pressen des Schnellpressens mit einer Leistung von 1.800, 1.250 und 2.800 Tonnen der Fa. «Presezzi Extrusion S.R.L bestimmt» (Italien) und den Abgabesystemen «Cometal Engineering S.p.A.» aufgestellt.

 Technische Daten der ersten Presse:

  • Leistung der Presse 1.800 t;
  • Arbeitsdruck - 250 Bar;
  • Maximale Leistung bei 275 Bar - 2.000 t;
  • Durchmesser des Werkstücks - 7 ² (178 mm);
  • Geschwindigkeit der Extrusion - 35 mm/Sek;

 Technische Daten der II. Presse:

  • Leistung der Presse 1.250 t;
  • Arbeitsdruck - 250 Bar;
  • Maximale Leistung bei 275 Bar - 1.350 t;
  • Durchmesser des Werkstücks - 6² (152 mm);
  • Geschwindigkeit der Extrusion - 35 mm/Sek;

  Technische Daten der III. Presse:

  • Leistung der Presse 2.800 t;
  • Arbeitsdruck - 280 Bar;
  • Maximale Leistung bei 300 Bar - 3.000 t;
  • Durchmesser des Werkstücks - 8² (203 mm);
  • Geschwindigkeit der Extrusion - 35 mm/Sek;

Die Linien schließen folgende Einrichtungen ein:

  • Gradientenofen für Erwärmung von Werkstücken;
  • Pressescheren;
  • Manipulator der Übergabe des abgeschnittenen Werkstückes zur Presse;
  • Adjustage-Linie;
  • Ofen der Wärmebehandlung für die Ausführung «des künstlichen Alterung» des Profils für die Erreichung des Zustandes Т1, Т6, Т66.

Eine Besonderheit der Linie ist die doppelte Länge des Emfangstisches (108 Meter) und doppelt Puller, die zulassen, die Zeit des Leer-Zyklus zu verringern sowie die Produktivität der Linie zu erhöhen, sowie das Gerät der bilanzierten Wasser-Luftabkühlung des Profils und das Gerät sowie die Richtvorrichtung der erhöhten Leistung zu erhalten, die zulassen, die aufgegebenen mechanischen Eigenschaften für die Legierungen verschiedener Marken zu erhalten sowie die Profile mit einer großen Fläche des Schnitts herzustellen.


Besonderheiten des technologischen Prozesses:

  • Der Ofen mit der Temperatur-Gradient-Erwärmung für Werkstücke lässt zu, die Geschwindigkeit des Pressens zu erhöhen und, gleichmäßigere Eigenschaften nach der Länge des Profils zu bekommen.
  • Hohe Geschwindigkeit der Abkühlung des Profils nach dem Pressen lässt zu, den Zustand der Lieferung Т6, Т66 zu bekommen.
  • Gleichmäßige Abkühlung lässt nach dem ganzen Schnitt des Profils nach dem Pressen zu, die Verspannung das Profil zu vermeiden.
  • Völlig automatisierte Produktion.

In der Produktion ist mehr als 2.500 Arten der Profile erschlossen, es ist auch die Herstellung beliebigen Profils nach den Zeichnungen der Kunden möglich.

 

Es ist die Produktion der Profile mit dem maximalen Durchmesser des beschriebenen Kreises von 220 mm und mit der minimalen Dicke der Wand von 0,75 mm möglich.

Fotogalerie der Abteilung der Extrusion



Fertigungsstätte der Korrektur

Zur Zeit besteht die Presseabteilung des «Werkes der Aluminiumprofile «Realit» aus den folgenden Fertigungsstätten:

  • Presseabteilung
  • Werkzeugabteilung der Korrektur der Matrixsätze
  • Fertigungsstätte der Nitrierung der Matrixsätze
  • Fertigungsstätte von Ätzen der Matrixsätze

Sofort nach der Annahme des Matrixsatzes vom Hersteller wird die Matrix gesäubert und zur Presse für primäre Extrusion geschickt, deren Ziel die Abmessung der realen Abmessungen des extrudierten Profils ist. Nach dem Durchgang der Prozeduren wird die Matrix zur Fertigungsstätte der Nitrierung für die chemisch-thermische Behandlung der Arbeitskanten des Matrixsatzes. Nach der Beendigung der vorhergehenden Operation ist das Werkzeug betriebsbereit.
In der Werkzeughalle der Korrektur der Matrixsätze neben der modernen Anlagen sind die Mitarbeiter mit der hohen Qualifikation (Berufserfahrung in der Korrektur mehr als 15 Jahre) tätig, deren Hauptaufgabe die Korrektur und die Nacharbeit der neuen Matrixnsätze für die Gewährleistung der störungsfreien Arbeit der Formpreßabteilung ist. Die Meister wurden mehrmals bei der Fa. «Tool &Dies» geschult.
Die Fa. "Realit" befindet sich im engen Kontakt mit den Produzenten der Matrizen ständig, was ihnen zulässt, eigene Erzeugnisse zu modernisieren sowie zu verbessern, und es führt seinerseits zur Verbesserung der Qualität des vom Werk hergestellten Aluminiumprofils.



Pressung – eine der progressiven und verbreiteten Prozesse der Bearbeitung der Metalle unter Druck.

Das Pressen ist ein Prozess des Verleihens der aufgegebenen Form dem bearbeiteten Metall von seinem Auspressen aus dem geschlossenen Umfang durch eine oder mehrere Kanäle im Pressewerkzeug.

Gepresste Erzeugnisse aus den Aluminiumlegierungen: Profile; Paneele; Röhren und Stäbe werden sowie als Halbfabrikat für die Teile der Maschinen und der Anlagen verwendet. Besonders betrifft es die Profile, da ihre Form eine beliebige Konfiguration haben kann, was zulässt, für die Herstellung der Baukonstruktionen, der Kfz.-, Flugzeug- und Raketen-Teile zu verwenden.

Der wichtige Vorteil des Pressens ist die Möglichkeit der Herstellung der Erzeugnisse der komplizierten Konfiguration mit einer hohen Stufe der Genauigkeit, die man in anderen Weisen der Metallbearbeitung nicht bekommen kann. Besonders betrifft es die hohlen Mehrkanal-Erzeugnisse. Die Annahme solcher Erzeugnisse mit der aufgegebenen Verteilung der Struktur und der Eigenschaften in der Längs- und Quer-Richtung lässt zu, im Bau der Straßenüberführungen, der Galerien, der Decken von Pavillons, der Fußgängerbrücken u.a. zu verwenden.