Unternehmensgruppe «Realit»

Profilherstellung aus den Aluminiumlegierungen.

Telefone: +7 (499) 500-57-53, +7 (484) 399-61-91

Linie für Zusammenbau des warmen Profils

 

Auf dem Betrieb gibt es auch eine Linie der Fa. «OEMME S.p.A.». (Italien) für die Montage des Profils mit der Thermobrücke, d.h. Herstellung des sogenannten "warmen" Aluminiumprofils. Das "warme" Aluminiumprofil ist ein System, das aus zwei extrudierten Aluminium-Profile besteht, verbunden untereinander mit den von den Einlegestücke aus den mit Glas gefüllten Polyamids.

Diese Einlegestücke spielen die Rolle einer "Thermobrücke", indem sie thermisch den Außenteil des Profils, der sich in der kalten Zone der Straße befindet, vom inneren Bereich, der sich in der warmen Zone des Raumes befindet, teilt. Das "kalte" Aluminiumprofil hat kein solches Einlegestück.

Das Prinzip der thermischen Teilung ist auf die wirkungsvolle Unterbrechung der hohen Wärmeleitfähigkeit des Aluminiums mittels der Installation des Kunststoff-Einlegestücks mit einer wesentlich niedrigeren Wärmeleitfähigkeit gegründet. Das Verhältnis der Werte der Wärmeleitfähigkeit des Aluminiums und des Polyamids beträgt ungefähr 660:1.

  

Die Produktivität der Linie beträgt 2.400 Tonnen des warmen Profils im Jahr. Die Linie wird von vier Bedienern bedient. Es werden beliebige Konfigurationen der Thermobrücken entsprechend den Zeichnungen des Kunden verwendet.